DamnVid

DamnVid 1.6

In einem Rutsch: Videos herunterladen und umwandeln

DamnVid lädt Filmchen von Online-Videoportalen herunter und wandelt die Clips in andere Formate um. Dabei arbeitet die kostenlose Software mit allen großen Videoplattformen zusammen, darunter Youtube, Vimeo, Metacafe und DailyMotion. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • arbeitet mit zahlreichen Videoportalen zusammen
  • herunterladen und umwandeln in einem Arbeitsschritt
  • umfangreiche Einstelloptionen

Nachteile

  • bietet keine Schnittwerkzeuge
  • eignet sich nicht als Videoplayer

Ausgezeichnet
9

DamnVid lädt Filmchen von Online-Videoportalen herunter und wandelt die Clips in andere Formate um. Dabei arbeitet die kostenlose Software mit allen großen Videoplattformen zusammen, darunter Youtube, Vimeo, Metacafe und DailyMotion.

Damit DamnVid seinen Job erledigen kann bedarf es lediglich einiger weniger Vorbereitungen: Über die Zwischenablage kopiert man einen oder mehrere Links zu gewünschten Videoclips in die Download-Liste von DamnVid. Darüber hinaus muss man lediglich grundlegende Parameter in dem integrierten Konvertermodul einstellen. Abschließend genügt eine Klick auf Let's go!, schon holt DamnVid die Clips auf die Festplatte und legt die Videos im gewünschten Format ab.

Der Clou von DamnVid: Für jedes Videoportal bietet die Freeware ein eigenes Modul, das sich getrennt von den anderen konfigurieren lässt.

Fazit DamnVid macht einen guten Job. Vor allem fortgeschrittene Anwender passen dank der umfangreichen Einstelloptionen die Software genau an ihre Bedürfnisse an. Anders als auf der Entwicklerwebseite beworben, eignet sich DamnVid jedoch weder als Videoplayer noch als Schnittprogramm.

DamnVid

Download

DamnVid 1.6